Lernziele

Das Ziel der Fortbildung ist es sozialpädagogische Fachkräfte zu befähigen, eine PEKiP®-Gruppe entsprechend der Methode, der Standards und des Settings zu leiten.

Die TeilnehmerInnen der Fortbildung können ihre beruflichen und persönlichen Kompetenzen wie folgt erweitern:

• Fachkompetenzen, wie erwachsenenpädagogisches Fachwissen, Kenntnisse über die Stadien der kindlichen Entwicklung im 1. Lebensjahr
• Strategische Kompetenzen, wie konzeptionelles Arbeiten, gruppenpädagogische Didaktik
• Sozialkompetenzen, wie Kommunikationsfähigkeit, Gesprächsführung
• Personalkompetenzen, wie Eigen- und Fremdreflexion, Veränderungsoffenheit

Die Verknüpfung mit bereits erlernten und erprobten Methoden des sozialpädagogischen Berufsfeldes und den Anforderungen der PEKiP®-Gruppenarbeit an die Leitung erarbeiten sich die TeilnehmerInnen themenzentriert und interaktiv in der Lerngruppe und vertiefen es in der digitalen Zusammenarbeit.